KOSTENLOSER VERSAND AB 59€

Mit dem Code RELAX1 schenken wir dir beim Kauf von 79 Euro oder mehr den FRAGRANCE BODY MIST von TRANQUILLITY.

BRAUCHEN TEENAGER WIRKLICH EINE HAUTPFLEGEROUTINE?

Published: September 12, 2022

Akne. Mitesser. Verstopfte Poren im Gesicht. Fettige Haut. Trockene, schuppige Haut. Jeden Tag mit diesen Problemen konfrontiert zu sein, hört sich sicher miserabel an, aber für viele Jugendliche sind Hautprobleme ein Markenzeichen ihrer Teenagerjahre.


Hormone, inkonsequente Reinigungsroutinen und die Einführung neuer porenverstopfender Elemente wie Schweiß und Make-up können die Haut von Teenagern besonders anfällig für Ausbrüche machen. Viele Teenager lernen schnell, ihre Hautprobleme mit Make-up zu überdecken, anstatt sie von vornherein durch die richtige Hautpflege zu verhindern.


Teenager müssen sich in diesen jungen Jahren nicht für ihre Haut schämen. Tatsächlich kann die sorgfältige Auswahl einiger ausgewählter Hautpflegeprodukte und deren regelmäßige Anwendung Teenagern eine aknefreie, strahlende Haut bescheren und den Grundstein für lebenslange gute Hautpflegegewohnheiten legen.

"Eine gute Ernährung hilft, die Talgproduktion wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Es ist schwierig, als Teenager Ernährungsratschläge zu befolgen, aber es ist auf jeden Fall notwendig, um Akne und fettige Haut zu verhindern. Wichtigste Regeln: Reduzieren Sie den Verzehr von frittierten Lebensmitteln und Zucker. Nehmen Sie etwas Obst und Gemüse in den Speiseplan auf und übertreiben Sie es nicht mit süßen Getränken".

Monica Poli, [ Komfortzone ] Managerin für Hautwissenschaft und Technologien


gem pages image

WELCHE ART VON HAUT HABEN SIE?

Die besten Hautpflegeprodukte für Teenager hängen davon ab, welche Art von Haut sie haben. Hauttypen können entweder als fettig, trocken, empfindlich, normal oder als Mischhaut kategorisiert werden. Denken Sie jedoch daran, dass die Haut von Teenagern hormonellen Veränderungen unterworfen ist, so dass sich der Hauttyp im Laufe der Zeit verändern kann (und wird!).

Fettige Haut

Fettige Haut wird durch eine Überproduktion des natürlichen Hautfetts, des Talgs, verursacht. Menschen mit fettiger Haut neigen eher zu Mitessern und Pickeln und weisen vergrößerte Poren auf. Fettige Haut ist bei Teenagern sehr verbreitet, da eine der Hauptursachen für fettige Haut die hormonellen Veränderungen sind, die Teenager während der Pubertät durchmachen.

Trockene Haut

Bei Menschen mit trockener Haut kann es je nach Schweregrad der Trockenheit zu Rötungen, Schuppenbildung oder Juckreiz kommen. Für Teenager mit trockener Haut ist es wichtig, feuchtigkeitsspendende Produkte zu verwenden, die der Haut Feuchtigkeit spenden, ohne die Poren zu verstopfen.

Empfindliche Haut

Empfindliche Haut kann durch Hautpflegeprodukte, Sonneneinstrahlung, Schweiß oder Make-up leicht gerötet werden, jucken oder schmerzen. Menschen mit diesem Hauttyp sollten speziell formulierte Hautpflegeprodukte verwenden, auf deren Etikett "mild" oder "empfindlich" steht.

Normale Haut 

Normale Haut ist genau das, wonach es klingt - normal! Sie ist nicht trocken, übermäßig fettig oder empfindlich. Während die meisten Menschen mit der Zeit normale Haut haben, vor allem im Alter, ist dies in der Teenagerzeit nicht so häufig der Fall.

Mischhaut

Mischhaut ist an manchen Stellen fettig und an anderen Stellen trocken. Normalerweise ist die "T-Zone" - die Nase und die Stirn - fettig, während der Rest des Gesichts trocken ist. Die Pflege von Mischhaut kann schwierig sein, aber sie ist nicht unmöglich. Verwenden Sie in der T-Zone Reinigungsmittel und Feuchtigkeitscremes, die für fettige Haut geeignet sind, und für den Rest des Gesichts Produkte, die für trockene Haut geeignet sind.

gem pages image
gem pages image

EINFACHE TEENAGER-HAUTPFLEGEROUTINE

Zwischen Schule, außerschulischen Aktivitäten, Arbeit und Treffen mit Freunden haben Teenager wahrscheinlich nicht viel Zeit, um sich um ihre Hautpflege zu kümmern. Die Pflege der Haut von Teenagern muss jedoch nicht kompliziert sein, vor allem nicht mit ein paar Qualitätsprodukten in Ihrem schrank.


Schauen Sie sich diese einfache Schritt-für-Schritt-Routine für gesunde Teenagerhaut an, die Ihnen ein gutes Gefühl gibt.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Cleanser

Teenager sollten ihre Haut jeden Morgen und Abend sowie nach dem Sport reinigen. Welches Reinigungsmittel für Ihre Haut am besten geeignet ist, hängt von Ihrem individuellen Hauttyp ab.


Teenager mit fettiger Haut oder Mischhaut sollten sich für ein Reinigungsmittel entscheiden, das Salicylsäure enthält, da dieser Inhaltsstoff die Talgproduktion reduziert und übermäßige Fettigkeit verhindern kann. Für Teenager mit trockener Haut ist ein feuchtigkeitsspendender, seifenfreier Reiniger eine gute Wahl, denn Seife entzieht der Haut ihre natürlichen Fette.


Der [comfort zone] Schaumreiniger ist eine gute Wahl für Teenager mit normaler, trockener oder empfindlicher Haut, da er sanft reinigt und dabei das natürliche Fettgleichgewicht der Haut erhält. Die schaumbasierte Formel ist frei von Duftstoffen, was ideal für Menschen mit empfindlicher Haut ist.

Schritt 2: Verwenden Sie eine Peeling-Behandlung

Das Peeling ist ein wichtiger - und viel zu wenig genutzter - Aspekt einer gesunden Hautpflegeroutine. Ein regelmäßiges Peeling hilft, die Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen zu verhindern, die die Poren verstopfen und Akne verursachen können. Da die Poren von Teenagern bereits anfälliger für Verstopfungen durch Make-up, Öl und Schweiß sind, ist ein regelmäßiges Peeling eine wichtige Maßnahme, um unnötige Ablagerungen zu minimieren.


Chemische Peelingprodukte sind eine gute Option für Menschen mit trockener, empfindlicher oder zu Akne neigender Haut. Das liegt daran, dass sie in der Regel sanfter zu Ihrer Haut sind als ein physisches Peeling, z. B. mit einem Peeling oder eine Bürste. Toner oder Peeling-Cremes sind eine gute Wahl für Menschen mit diesen Hauttypen.

Bei Teenagern mit normaler und fettiger Haut kann ein mechanisches oder chemisches Peeling gut funktionieren. Die [ comfort zone ] Peeling-Pads für das Gesicht bieten eine sanfte kombinierte Peeling-Behandlung, die für diese Hauttypen geeignet ist.


Peeling ist äußerst wichtig, aber Vorsicht vor zu viel Peeling! Peeling-Behandlungen sollten höchstens ein bis zwei Mal pro Woche durchgeführt werden. . Übermäßiges Peeling kann zu Hautreizungen, Rötungen und Schmerzen führen.


Achten Sie wie bei jeder Hautpflege darauf, wie Ihre Haut auf Peelingprodukte reagiert.Wenn sie brennen oder Ihre Haut reizen, ist möglicherweise eine mildere Variante oder eine geringere Intensität erforderlich.. Manche Menschen entscheiden sich sogar für selbstgemachte Peelings aus haushaltsüblichen Zutaten wie Hafer und Honig, um ein sanftes, pflegendes Peeling zu erhalten. Lassen Sie sich von Ihrem Hautarzt beraten, welche Peeling-Behandlung für Ihre Haut am besten geeignet ist.

Aknebehandlung nach Bedarf anwenden

Nicht jeder Teenager hat mit Akne zu kämpfen, aber viele schon. Neben der Reinigung und dem Peeling gibt es einige Produkte für die tägliche Hautpflege, die Sie zur Behandlung und Vorbeugung von Akne verwenden können.


Viele Menschen fragen sich, ob Salicylsäure- oder Benzoylperoxidprodukte besser gegen Akne wirken. Salicylsäureprodukte sind sanft zur Haut und reduzieren dennoch die Talgproduktion und das Auftreten von Mitessern und Akne. Benzoylperoxid kann ebenfalls zur Behandlung von Akne eingesetzt werden, aber da es die Haut stärker angreift, ist es keine gute option für Menschen mit empfindlicher oder trockener Haut.


Produkte auf Retinolbasis, wie z. B. /skin regimen/ natural retinol serum, eignen sich besser für Teenager, die mit schwieriger Akne oder hartnäckigen Aknenarben zu kämpfen haben. Retinole helfen, den Hautton zu glätten und die Haut prall und elastisch zu halten.


Wenn ungleichmäßige Hautstruktur oder Hautton ein Problem sind, versuchen Sie es mit /Hautkur/Vitamin-C-Booster. Diese einzigartige Formel lässt matte Haut strahlen und reduziert grobe Poren, während sie den Hautton ausgleicht und dunkle Flecken reduziert.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Produkt für Sie am besten geeignet ist, wenden Sie sich an Ihren Hautarzt.


Verwenden Sie eine leichte Feuchtigkeitscreme

Feuchtigkeitspflege ist ein wichtiger letzter Schritt in jeder Hautpflegeroutine - auch für Teenager mit fettiger Haut. Es mag zwar kontraintuitiv erscheinen, aber Ihre Haut produziert tatsächlich mehr Talg, wenn Sie die Feuchtigkeitspflege vernachlässigen, um der Trockenheit entgegenzuwirken. Die morgendliche und abendliche Feuchtigkeitspflege mit einer leichten, ölfreien Feuchtigkeitscreme (vorzugsweise mit LSF!) versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen.

EINE GROSSARTIGE HAUTPFLEGEROUTINE JUNG BEGINNEN

Wenn Sie schon in jungen Jahren mit der Pflege Ihrer Haut beginnen, können Sie vorzeitige Hautalterung verhindern. Außerdem kann die Vorbeugung von Akne und Hautausbrüchen im Teenageralter das Selbstbewusstsein stärken und Aknenarben verhindern.


Wenn Sie bereit sind, eine gesunde Haut zu schaffen, anstatt Hautprobleme zu verstecken, sollten Sie [ comfort zone ] Hautpflege mit sanften, natürlichen Produkten in Betracht ziehen, die geschlechtsneutral und frei von synthetischen Duftstoffen sind. Wir engagieren uns für nachhaltige Produkte, die greifbare Ergebnisse liefern, damit Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen können.


gem pages image


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN...

gem pages image

HOW TO LAYER SKINCARE

Learn how to layer skincare properly for maximum effectiveness.

gem pages image
GLYCOLIC ACID VS. SALICYLIC ACID
You can achieve smooth, glowing skin by regularly exfoliating.
gem pages image

SIMPLE 5 STEP SKINCARE ROUTINE FOR MEN

Perfect a simple skincare routine, not only for women.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

German