Unser Zuhause

Davines Dorf

Davines Village ist der neue Hauptsitz von Davines in der Nähe von Parma.

Buchen Sie Ihren Besuch!

DasArchitekturprojekt wurdevon Matteo Thun und Luca Colombo bei MTLC unterzeichnet . Es demonstriert unsere Unternehmenswerte: Schönheit, Nachhaltigkeit und Wohlbefinden.

Auf einer Fläche von 77.000 Quadratmetern umfasst der Gebäudekomplex etwa 11.000 Quadratmeter und beinhaltet Räume für Büros, Schulungen, das Forschungs- und Entwicklungslabor, die Produktionsstätte und das Lager. Ausgehend von dem Konzept "Zuhause" entwickelt, interpretiert die Struktur des Village die Archetypen traditioneller italienischer Häuser auf zeitgemäße Weise neu und betont dabei unsere familiären Wurzeln.

Das schlagende Herz des Firmenlebens ist eine große Glasstruktur im Zentrum des Komplexes: ein leuchtendes "Gewächshaus", das sich durch moderne und leichte Architektur auszeichnet. Es ist ein Co-Working-Space und beherbergt das Firmenbistro und das Restaurant.

 
 

Die Seele von Davines drückt sich durch seine tiefgreifende Wertekomponente aus. Das tugendhafte architektonische Projekt, das sich materialisiert hat, ist ihr Wahrzeichen; es konzentriert sich auf das Wohlbefinden derer, die hier arbeiten, und will einen Ort darstellen, an dem Ethik und Ästhetik in harmonischem Gleichgewicht koexistieren.

Davide Bollati, Präsident
Gestaltung
Transparency

Der Komplex ist so konzipiert, dass er maximale architektonische Transparenz ausdrückt und von jedem Arbeitsbereich aus Ausblicke auf Grünflächen ermöglicht.

Teilnahme

Die stilistische Definition der Innenräume, die von der Innenarchitektin Monica Signani vorgenommen wurde, entstand aus dem Wunsch, die Werte der Teilhabe und des Teilens mit ästhetischer Aufwertung zu verbinden.

Gemeinschaft

Die einladenden und personalisierten Räume, weit entfernt von einem traditionellen "Firmen"-Image, beziehen sich auf Lebensräume, in denen formale und ästhetische Entscheidungen mit funktionalen Bedürfnissen in Einklang gebracht werden.

Scientific Garden
Garden

Neben den Gebäuden des Davines Village gibt es auch den Wissenschaftlichen Garten, ein Freiluftlabor mit einer Fläche von 3000 m² und einem Durchmesser von etwa 60 Metern.

Innerhalb des Gartens gibt es vier Bereiche, die verschiedenen botanischen Kategorien gewidmet sind: der Garten der Aromen, der medizinische Garten, der Garten der Farben und der Garten der Düfte.

Die Grünflächen des Davines Village wurden von del Buono Gazerwitz Landschaftsarchitektur entworfen.

Gewächshaus

Es gibt auch Platz für ein Gewächshaus, das in England entworfen und gebaut wurde, um Arten zu züchten, die für das emilianische Klima ungeeignet sind, aber für die Laborforschung funktionieren.

In der Mitte des Gewächshauses befindet sich zum Beispiel ein Zitronenhaus , für die typischen Zitrusfrüchte des Mittelmeerraums. In den beiden seitlichen Bereichen finden die Pflanzen der feuchten tropischen Zonen, wie der Bananenbaum, oder die charakteristischen Kakteen der trockenen tropischen Gebiete Platz.

Arboretum

Der wissenschaftliche Garten ist von einem Arboretum umgeben, einer Auswahl von Pflanzen aus der ganzen Welt , die unsere internationale Gemeinschaft repräsentieren, so dass der kulturelle Reichtum und die Vielfalt von Davines symbolisch im Dorf dargestellt werden können.

Davines hat einen botanischen Garten angelegt, um seine Forscher bei der Entwicklung neuer effektiver und nachhaltiger Formeln zu inspirieren.

Die Pflanzen wurden in Zusammenarbeit mit der Universität von Florenz ausgewählt, basierend auf den wissenschaftlichen Eigenschaften, die für die Studien der Forschungs- und Entwicklungsabteilung nützlich sind.

Ein Ort der "beschleunigten Forschung" für den Körper und den Geist: ein Raum, der immer zugänglich ist, um die wohltuende Wirkung des Kontakts mit dem Grün zu genießen.

 
 

Der wissenschaftliche Garten ist auch ein Ort der inneren Forschung, der die Möglichkeit eines tiefen Kontakts mit der Natur und ein Gefühl des Wohlbefindens bietet.

Nachhaltigkeit
Grüner Kilometer

Die Eigentümer der Felder, die entlang der 11 km langen Autobahn A1 im Gebiet von Parma verlaufen, haben sich verpflichtet , eine Barriere aus Bäumen zu pflanzen, die auf natürliche Weise den schädlichen Emissionen der Autos entgegenwirken sollen.

Davines, einer der Promotoren des Projekts, hat die Bepflanzung in seinem eigenen Gebiet bereits abgeschlossen. Dieser grüne Gürtel wird mit dem Beitrag der benachbarten Unternehmen vervollständigt werden.

Diese Initiative zielt darauf ab, die durch die nahegelegene Autobahn verursachte Verschmutzung zu stoppen und basiert auf den Studien von Professor Stefano Mancuso, Direktor des Internationalen Labors für Pflanzenneurobiologie der Universität von Florenz.

Einweg-Plastikfrei

Im Davines Village verwenden wir kein Einwegplastik. Gläser, Besteck und Wasserflaschen aus Plastik wurden durch Glas, Porzellan und Stahl ersetzt. Davines hat seinen Mitarbeitern Wasserflaschen zur Verfügung gestellt, um das gefilterte Leitungswasser zu nutzen.

Darüber hinaus ist Davines bestrebt, alle anderen indirekten Quellen der Erzeugung von Einwegplastik zu eliminieren: Die "Verkaufsautomaten" wurden durch frische Snacks ohne Verpackung ersetzt. Auch bei Tee, Kaffee und anderen Getränken wird auf die Verwendung von Pads verzichtet.

Grüne Energie

100 % des Stroms, der in der ProduktionsstätteDavines Village verwendet wird, stammt aus erneuerbaren Quellen.

Wir haben die Verwendung von fossilem Gas aufgegeben und durch Bio-Methan und geothermische Energie ersetzt.

Davines arbeitet auch daran, dass die anderen Niederlassungen der Gruppe auf der ganzen Welt die gleiche Politik verfolgen.

Derzeit stammen 71,4 % des Stroms, der in den ausländischen Niederlassungen verbraucht wird, aus erneuerbaren Quellen.

Unser Engagement

Die Zentrale widmet sich der Nachhaltigkeit, der Abfallreduzierung, der Optimierung der natürlichen Ressourcen und der Einsparung von nicht erneuerbaren Ressourcen.

Unser Bemühen drückt sich auch durch die Integration von Kommunikations- und Steuerungssystemen aus, um den Energieverbrauch und den Einsatz von Kunstlicht zu minimieren.

Darüber hinaus wird der Energiebedarf der Büros durch 100 % zertifizierte erneuerbare Quellen gedeckt, wie z. B. Photovoltaik-Paneele, eine solarthermische Anlage und ein geothermisches System.

Nachhaltigkeit wird auch im Alltag angestrebt: Die organischen Abfälle des Restaurants werden mit einem Dehydrator für den Garten wiederverwendet. Beim Catering werden nur wiederverwendbare Materialien verwendet, und auf den Parkplätzen gibt es Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

German